Angebote zu "Verordnung" (56 Treffer)

Kategorien

Shops

Rechtshandbuch Online-Shop
122,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das in der ersten Auflage unter dem Titel Handbuch Versandhandelsrecht erschienene Werk bietet dem Praktiker eine umfassende und topaktuelle Darstellung sämtlicher Rechts- und Gestaltungsfragen rund um den Onlinehandel. Die auf dem rasant wachsenden Markt des Internethandels stetig steigenden Anforderungen an die Rechtssicherheit werden hier in präziser Weise beleuchtet und interdisziplinär über sämtliche Rechtsgebiete wie Vertrags- und AGB-Recht, Urheber-, Wettbewerbs- und Kennzeichenrecht bis hin zu spezialgesetzlichen Normen, die oft Fallstricke beinhalten können, hinweg erläutert. Dabei werden systematisch alle Stadien vom Eröffnen und Betreiben eines Online-Shops, Fragen zu M-Commerce und Apps, Verkauf über Handelsplattformen, Besonderheiten beim Zahlungsverkehr, Vertrieb an Kinder und Jugendliche, Marketing- und Vertriebsfragen und Datenschutz dargestellt, um eine Hilfestellung für Rechtsanwälte, Justiziare, Richter oder Geschäftsführer im Bereich des Onlinevertriebs zu geben. Muster, Hinweise, Praxistipps und Checklisten runden die fundierten Erläuterungen ab.Bereits berücksichtigt:Datenschutz-Grundverordnung2. UWG-NovelleVerbraucherrechterichtlinieGesetz zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des DatenschutzrechtsGesetz zur Umsetzung der Richtlinie über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten und zur Durchführung der Verordnung über Online-Streitbeilegung in VerbraucherangelegenheitenUsedSoft-Rechtsprechung des EuGH und des BGH

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Bankrechts-Handbuch. 2 Bände
614,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Bankrechts-Handbuch hat Maßstäbe gesetzt. Das Arbeitsbuch für die Praxis stellt das weitgehend nicht kodifizierte Bankrecht systematisch dar und ist dank hervorragender Herausgeber und Autoren richtungsweisend.Das Handbuch:- behandelt die rechtlichen Grundlagen der einzelnen Bankgeschäfte- führt in bankrechtliche Spezialgebiete ein- erläutert und klärt zahlreiche einzelne Rechtsfragen- dient jedem Praktiker zu einer effizienten Informationsbeschaffung- ist praxisnah mit Musterverträgen samt ErläuterungenVorteile auf einen Blick- Standardwerk im Bankrecht- spiegelt die dynamische Entwicklung des Bankrechts wieder- aktualisiert und erweitertZur NeuauflageDie 5. Auflage wurde umfassend überarbeitet und berücksichtigt alle neuen Entwicklungen zum Bankprivatrecht wie zum Bankaufsichtsrecht, insbesondere die umfangreichen Regulierungsaktivitäten, veranlasst durch die EU und umgesetzt durch den deutschen Gesetzgeber. Eingearbeitet wurden wichtige BGH-Entscheidungen zu AGB-rechtlichen Fragestellungen.Von besonderer Bedeutung sind die EU-Verordnung zur Schaffung eines einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums (SEPA), der sich auf den nationalen Überweisungs- und Lastschriftverkehr ausgewirkt hat, sowie die Maßnahmen zur Schaffung einer europäischen Bankenunion.ZielgruppeRichter, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Anlageverwalter, Finanzmakler, Verbände, Volkswirte, Bankbetriebswirte, sowie Rechts-, Steuer- und Finanzabteilungen in allen Kreditinstituten.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Sonderbilanzen
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieses Werk bietet eine umfassende Darstellung der wesentlichen Sonderbilanzen. Von Spezialisten verfasst verknüpft das Werk die handelsrechtliche Thematik mit den steuerrechtlichen Auswirkungen und Besonderheiten spezieller Bilanzerstellung.InhaltEröffnungsbilanz eines EinzelunternehmensEröffnungsbilanz PersGesGründungsbilanz KapGesSonderbilanz Kapitalerhöhung aus GesellschaftsmittelnGruppenabschluss und Pro-Forma-FinanzinformationenZwischenabschluss und ZwischenberichterstattungVerschmelzungsschlussbilanzSpaltungsbilanzenVermögensübertragungsbilanzÜbernahmebilanzierung bei UmwandlungBilanzierung FormwechselRechnungslegung des Einzelkaufmanns bei BetriebsaufgabeAbfindungsbilanz bei Ausscheiden eines Gesellschafters aus einer PersonengesellschaftRealteilungsbilanzUnterbilanz und ÜberschuldungsstatusSanierungsmaßnahmen und ihre BilanzierungRechnungslegung im InsolvenzverfahrenLiquidationsrechnungslegung PersonengesellschaftenLiquidationsrechnungslegung KapitalgesellschaftenVorteile auf einen Blickdas Handbuch umfasst alle denkbaren Sonderbilanzen im Leben eines UnternehmensVerknüpfung der handelsrechtlichen Thematik mit den steuerrechtlichen AuswirkungenZur NeuauflageDie Neuauflage wurde komplett an die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung angepasst.Die seit der Vorauflage verabschiedeten sonstigen neuen IDW-Verlautbarungen und DRSC-Standards bilden einen weiteren Schwerpunkt bei der Überarbeitung der Neuauflage.Im Einzelnen können folgende Punkte hervorgehoben werden:Pro-Forma-Finanzinformationen: Anpassungen an die neue Prospekt-VO (2017)Zwischenberichterstattung: Änderungen des DRS 16 Halbjahresfinanzberichterstattung durch DRÄS 7Umwandlungen: Ausführungen zum grenzüberschreitenden Formwechsel sowie zur grenzüberschreitenden Verschmelzung, mit der den vom Brexit betroffenen Unternehmen auch eine Umwandlung in eine haftungsbeschränkte KG ermöglicht wirdBetriebsaufgabe und Auseinandersetzung: Einarbeitung des neuen BMF-Realteilungserlasses- Überschuldung/Sanierung/Insolvenz:Überschuldung: Einarbeitung von IDW S 11 (Beurteilung des Vorliegens von Insolvenzgründen)Sanierung: Auswirkungen der von der Rechtsprechung geforderten vorinsolvenzlichen Durchsetzungssperre sowie aktuelle Diskussion zu den handelsbilanziellen KonsequenzenInsolvenz: Neuerungen für Konzerninsolvenzen sowie Berücksichtigung der BGH-Rechtsprechung zur Prüferwahl/-bestellungRechnungslegung von Investmentvermögen: Berücksichtigung der von der BaFin vorgeschlagenen Änderungen der Kapitalanlage-Rechnungslegungs- und Bewertungsverordnung (KARBV) sowie der Kapitalanlage-Prüfungsberichte-Verordnung (KAPrüfbV)ZielgruppeFür Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmen, Rechtsanwälte, Notare, Gerichte.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Sonderbilanzen
132,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieses Werk bietet eine umfassende Darstellung der wesentlichen Sonderbilanzen. Von Spezialisten verfasst verknüpft das Werk die handelsrechtliche Thematik mit den steuerrechtlichen Auswirkungen und Besonderheiten spezieller Bilanzerstellung.InhaltEröffnungsbilanz eines EinzelunternehmensEröffnungsbilanz PersGesGründungsbilanz KapGesSonderbilanz Kapitalerhöhung aus GesellschaftsmittelnGruppenabschluss und Pro-Forma-FinanzinformationenZwischenabschluss und ZwischenberichterstattungVerschmelzungsschlussbilanzSpaltungsbilanzenVermögensübertragungsbilanzÜbernahmebilanzierung bei UmwandlungBilanzierung FormwechselRechnungslegung des Einzelkaufmanns bei BetriebsaufgabeAbfindungsbilanz bei Ausscheiden eines Gesellschafters aus einer PersonengesellschaftRealteilungsbilanzUnterbilanz und ÜberschuldungsstatusSanierungsmaßnahmen und ihre BilanzierungRechnungslegung im InsolvenzverfahrenLiquidationsrechnungslegung PersonengesellschaftenLiquidationsrechnungslegung KapitalgesellschaftenVorteile auf einen Blickdas Handbuch umfasst alle denkbaren Sonderbilanzen im Leben eines UnternehmensVerknüpfung der handelsrechtlichen Thematik mit den steuerrechtlichen AuswirkungenZur NeuauflageDie Neuauflage wurde komplett an die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung angepasst.Die seit der Vorauflage verabschiedeten sonstigen neuen IDW-Verlautbarungen und DRSC-Standards bilden einen weiteren Schwerpunkt bei der Überarbeitung der Neuauflage.Im Einzelnen können folgende Punkte hervorgehoben werden:Pro-Forma-Finanzinformationen: Anpassungen an die neue Prospekt-VO (2017)Zwischenberichterstattung: Änderungen des DRS 16 Halbjahresfinanzberichterstattung durch DRÄS 7Umwandlungen: Ausführungen zum grenzüberschreitenden Formwechsel sowie zur grenzüberschreitenden Verschmelzung, mit der den vom Brexit betroffenen Unternehmen auch eine Umwandlung in eine haftungsbeschränkte KG ermöglicht wirdBetriebsaufgabe und Auseinandersetzung: Einarbeitung des neuen BMF-Realteilungserlasses- Überschuldung/Sanierung/Insolvenz:Überschuldung: Einarbeitung von IDW S 11 (Beurteilung des Vorliegens von Insolvenzgründen)Sanierung: Auswirkungen der von der Rechtsprechung geforderten vorinsolvenzlichen Durchsetzungssperre sowie aktuelle Diskussion zu den handelsbilanziellen KonsequenzenInsolvenz: Neuerungen für Konzerninsolvenzen sowie Berücksichtigung der BGH-Rechtsprechung zur Prüferwahl/-bestellungRechnungslegung von Investmentvermögen: Berücksichtigung der von der BaFin vorgeschlagenen Änderungen der Kapitalanlage-Rechnungslegungs- und Bewertungsverordnung (KARBV) sowie der Kapitalanlage-Prüfungsberichte-Verordnung (KAPrüfbV)ZielgruppeFür Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmen, Rechtsanwälte, Notare, Gerichte.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Marken und andere Kennzeichen
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das große Handbuch bietet umfassende Information zum Marken- und Kennzeichenrecht. Spezialisten aus Anwaltschaft und Unternehmen können das Handbuch als Nachschlagewerk verwenden und profitieren von der umfassenden Auswertung der Rechtsprechung auf nationaler und gemeinschaftsrechtlicher Ebene sowie den Prognosen des Autors. Der klare Aufbau des Werkes und die Systematisierung der ergangenen Rechtsprechung ermöglichen auch einen raschen fundierten Einstieg in die schwierige Materie. Das Werk ist ganz auf die Anforderungen der Praxis ausgerichtet. Komplexe Abwägungsprozesse werden mit Hilfe von Fallbeispielen anschaulich dargestellt. Checklisten zur Verwechslungsgefahr und zur Kennzeichenpraxis ermöglichen auch dem weniger erfahrenen Praktiker, die komplizierte Thematik richtig zu beurteilen, die richtigen Schritte zu unternehmen und Fristen zu beachten.NEU in der 5. Auflage:Umsetzung der Markenrechtsreform in DeutschlandNeue Delegierte Verordnung über die Unionsmarke und UnionsmarkendurchführungsverordnungKonvergenzprogramme des Europäischen Netzwerks für Marken und GeschmacksmusterKonzept der GarantiemarkeKonzept der Seniorität im UnionsmarkenrechtRückrufanspruch als Bestandteil des UnterlassungsanspruchsBeeinflussung des Verkehrsverständnisses durch Social MediaAuswertung von ca. 700 neuen Entscheidungen von BGH, EuG und EuGHDer Autor: Prof. Dr. Ulrich Hildebrandt ist Rechtsanwalt in Berlin und speziell auf dem Gebiet des Markenrechts tätig. Er ist erfahrener Referent u.a. im Rahmen der Fachanwaltsausbildung und Honorarprofessor für Markenrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.Aus den Besprechungen der Vorauflage: »Es ist insgesamt ein von beeindruckendem materiell- und prozessrechtlichem und strategischem Wissen geprägtes, anspruchsvolles, intellektuelles und im besten Sinne eigenwilliges Werk mit großem Nutzen für Praktiker.« Dr. Senta Bingener, Regierungsdirektorin, München in GRUR 08/2018»Das Werk von Hildebrandt in 3. Auflage ist für den im Kennzeichenrecht tätigen Praktiker sehr zu empfehlen, sei es um eine konkrete Materie erstmals zu erschließen oder sich wieder einen schnellen Überblick über ein Thema zu verschaffen. Rechts- und Patentanwälte, Markenrechtler in Unternehmen, Richter und selbst Wissenschaftler können von der konzentrierten Darstellung profitieren.« Rechtsanwalt Dr. Ralf Hackbarth, LL.M., München, in GRUR 08/16

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Marken und andere Kennzeichen
184,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das große Handbuch bietet umfassende Information zum Marken- und Kennzeichenrecht. Spezialisten aus Anwaltschaft und Unternehmen können das Handbuch als Nachschlagewerk verwenden und profitieren von der umfassenden Auswertung der Rechtsprechung auf nationaler und gemeinschaftsrechtlicher Ebene sowie den Prognosen des Autors. Der klare Aufbau des Werkes und die Systematisierung der ergangenen Rechtsprechung ermöglichen auch einen raschen fundierten Einstieg in die schwierige Materie. Das Werk ist ganz auf die Anforderungen der Praxis ausgerichtet. Komplexe Abwägungsprozesse werden mit Hilfe von Fallbeispielen anschaulich dargestellt. Checklisten zur Verwechslungsgefahr und zur Kennzeichenpraxis ermöglichen auch dem weniger erfahrenen Praktiker, die komplizierte Thematik richtig zu beurteilen, die richtigen Schritte zu unternehmen und Fristen zu beachten.NEU in der 5. Auflage:Umsetzung der Markenrechtsreform in DeutschlandNeue Delegierte Verordnung über die Unionsmarke und UnionsmarkendurchführungsverordnungKonvergenzprogramme des Europäischen Netzwerks für Marken und GeschmacksmusterKonzept der GarantiemarkeKonzept der Seniorität im UnionsmarkenrechtRückrufanspruch als Bestandteil des UnterlassungsanspruchsBeeinflussung des Verkehrsverständnisses durch Social MediaAuswertung von ca. 700 neuen Entscheidungen von BGH, EuG und EuGHDer Autor: Prof. Dr. Ulrich Hildebrandt ist Rechtsanwalt in Berlin und speziell auf dem Gebiet des Markenrechts tätig. Er ist erfahrener Referent u.a. im Rahmen der Fachanwaltsausbildung und Honorarprofessor für Markenrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.Aus den Besprechungen der Vorauflage: »Es ist insgesamt ein von beeindruckendem materiell- und prozessrechtlichem und strategischem Wissen geprägtes, anspruchsvolles, intellektuelles und im besten Sinne eigenwilliges Werk mit großem Nutzen für Praktiker.« Dr. Senta Bingener, Regierungsdirektorin, München in GRUR 08/2018»Das Werk von Hildebrandt in 3. Auflage ist für den im Kennzeichenrecht tätigen Praktiker sehr zu empfehlen, sei es um eine konkrete Materie erstmals zu erschließen oder sich wieder einen schnellen Überblick über ein Thema zu verschaffen. Rechts- und Patentanwälte, Markenrechtler in Unternehmen, Richter und selbst Wissenschaftler können von der konzentrierten Darstellung profitieren.« Rechtsanwalt Dr. Ralf Hackbarth, LL.M., München, in GRUR 08/16

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
BGB - Kommentar
130,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kommentar zum BGB von Prütting/Wegen/Weinreich zeichnet sich auch in seiner inzwischen 15. Auflage wiederum durch höchste Aktualität und klare Strukturierung aus und ist der ausführliche und fundierte einbändige Kommentar zum Bürgerlichen Recht für jeden Juristen. Das Werk wird seit seinem ersten Erscheinen anhand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und wesentlicher Literatur sorgfältig überarbeitet und aktualisiert, damit wird eine jährliche Erscheinungsweise garantiert.Neben dem BGB und dem EGBGB (u.a. mit ROM I-III) werden folgende Gesetze kommentiert:Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)Gewaltschutzgesetz (GewSchG)Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG)Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG)Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG) sowie dasWohnungseigentumsgesetz (WEG).NEU in der 15. Auflage: Die Neuauflage befindet sich auf dem Gesetzes- und Bearbeitungsstand vom 1. April 2020, u.a. mit folgenden Neuerungen:hochaktuell: Auswirkungen der Corona-Pandemie (neuer Art. 240 EGBGB mit befristeten Maßnahmen insb. im Miet- und Pachtrecht, Vertrags- und Leistungsrecht, Dienst- und Arbeitsrecht, Darlehensrecht, Insolvenzverfahren und bei der Gesamtschuldnerhaftung)WEG-Reform 2020Gesetz zur StiefkindadoptionThomas-Cook-Insolvenz - Auswirkungen auf das Reiserecht (§ 651r),die Entwicklungen beim Dieselstreit mit VW und der Musterfeststellungsklage,Gesetz zur Verlängerung des Betrachtungszeitraums für die ortsübliche Vergleichsmiete (§ 558 BGB),Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679 (§ 55a, § 79a - neu -, § 1563 BGB),Mietrechtsanpassungsgesetz,Gesetz zur Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts (Ehe für alle),Gesetz zum Internationalen Güterrecht und zur Änderung von Vorschriften des Internationalen Privatrechts,Gesetz zur Förderung der Freizügigkeit von EU-Bürgerinnen und -Bürgern sowie zurNeuregelung verschiedener Aspekte des Internationalen Adoptionsrechts,Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts - 1 BvR 673/17 (zum Kindschaftsrechtsreformgesetz).Die jüngere Rechtsprechung des BGH zur Berücksichtigung von Tilgungsleistungen beim Wohnvorteil und zur Unterhaltsberechnung bei hohen Einkünften des Pflichtigen wurde eingehend kommentiert.Herausgeber:Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hanns Prütting - Ordinarius an der Universität zu Köln, Direktor des Institutes für Verfahrensrecht;Prof. Dr. Gerhard Wegen, LL.M. (Harvard) - Rechtsanwalt in Stuttgart, Professor der Universität Tübingen;Gerd Weinreich - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg a.D., Rechtsanwalt.Autoren: Das hochkarätige Autorenteam vereinigt 53 namhafte Vertreter aus den Berufsgruppen der Hochschullehrer, Richter, Rechtsanwälte und Notare.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
BGB - Kommentar
133,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kommentar zum BGB von Prütting/Wegen/Weinreich zeichnet sich auch in seiner inzwischen 15. Auflage wiederum durch höchste Aktualität und klare Strukturierung aus und ist der ausführliche und fundierte einbändige Kommentar zum Bürgerlichen Recht für jeden Juristen. Das Werk wird seit seinem ersten Erscheinen anhand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und wesentlicher Literatur sorgfältig überarbeitet und aktualisiert, damit wird eine jährliche Erscheinungsweise garantiert.Neben dem BGB und dem EGBGB (u.a. mit ROM I-III) werden folgende Gesetze kommentiert:Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)Gewaltschutzgesetz (GewSchG)Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG)Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG)Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG) sowie dasWohnungseigentumsgesetz (WEG).NEU in der 15. Auflage: Die Neuauflage befindet sich auf dem Gesetzes- und Bearbeitungsstand vom 1. April 2020, u.a. mit folgenden Neuerungen:hochaktuell: Auswirkungen der Corona-Pandemie (neuer Art. 240 EGBGB mit befristeten Maßnahmen insb. im Miet- und Pachtrecht, Vertrags- und Leistungsrecht, Dienst- und Arbeitsrecht, Darlehensrecht, Insolvenzverfahren und bei der Gesamtschuldnerhaftung)WEG-Reform 2020Gesetz zur StiefkindadoptionThomas-Cook-Insolvenz - Auswirkungen auf das Reiserecht (§ 651r),die Entwicklungen beim Dieselstreit mit VW und der Musterfeststellungsklage,Gesetz zur Verlängerung des Betrachtungszeitraums für die ortsübliche Vergleichsmiete (§ 558 BGB),Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679 (§ 55a, § 79a - neu -, § 1563 BGB),Mietrechtsanpassungsgesetz,Gesetz zur Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts (Ehe für alle),Gesetz zum Internationalen Güterrecht und zur Änderung von Vorschriften des Internationalen Privatrechts,Gesetz zur Förderung der Freizügigkeit von EU-Bürgerinnen und -Bürgern sowie zurNeuregelung verschiedener Aspekte des Internationalen Adoptionsrechts,Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts - 1 BvR 673/17 (zum Kindschaftsrechtsreformgesetz).Die jüngere Rechtsprechung des BGH zur Berücksichtigung von Tilgungsleistungen beim Wohnvorteil und zur Unterhaltsberechnung bei hohen Einkünften des Pflichtigen wurde eingehend kommentiert.Herausgeber:Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hanns Prütting - Ordinarius an der Universität zu Köln, Direktor des Institutes für Verfahrensrecht;Prof. Dr. Gerhard Wegen, LL.M. (Harvard) - Rechtsanwalt in Stuttgart, Professor der Universität Tübingen;Gerd Weinreich - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg a.D., Rechtsanwalt.Autoren: Das hochkarätige Autorenteam vereinigt 53 namhafte Vertreter aus den Berufsgruppen der Hochschullehrer, Richter, Rechtsanwälte und Notare.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Verordnung über den elektronischen Rechtsverkeh...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr beim Bundesgerichtshof und Bundespatentgericht ab 7.99 EURO BGH/BPatGERVV

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot